Herzlich willkommen Tänzer!

Kizomba

Zum Kizomba - Der Tanz stammt aus Angola und leitete sich stark vom karibischen karnevalesken Zouk ab. Zouk schwappte nach Angola, wo er sich mit traditioneller angolanischer Musik und dem Semba, aber auch der Passada sowie Coladeira und Mazurka aus Kap Verde vermischte. So wurde der Kizomba geschaffen. Frau trägt zum Üben Jazzschuhe oder Sneaker aber hauptsächlich hohe Absätze, gerne mit Tanzplateau-Sohlen. Wichtig ist dabei (und das ist auch der Unterschied zu herkömmlichen Plateauschuhen) das die Tanz-Plateausohle vorn leicht abgerundet ist und noch leicht flexibel ist, so das man auch vernünftig abrollen kann und man einen relativ "natürlichen" Bewegungsablauf zeigen kann. Man sagt auch, die Kizomba sei der Afrikanische Tango, weil man eine sehr ähnliche Haltung hat und gewisse Bewegungen in beiden Tänzen vorkommen.

6 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In aufsteigender Reihenfolge